INDUSTRIE

Neuausrichtung bei Mayr-Melnhof Karton

   (© Mayr-Melnhof Karton AG)

Mayr-Melnhof Karton richtet sich am Standort in Hirschwang (Niederösterreich) bei der Karton- und Faltschachtelproduktion neu aus.

Eine umfassende Prüfung der Rahmenbedingungen hat ergeben, dass eine wirtschaftliche Fortführung der Produktion auf der Kartonmaschine in Hirschwang an der Rax, nicht möglich ist. Alter und Bauart der Maschine (Baujahr 1952) sowie gestiegene Marktanforderungen stehen einem Fortbestand entgegen. Davon sind 150 Mitarbeiter betroffen, Gespräche über einen Sozialplan wurden bereits aufgenommen. Die Versorgung der Kunden aus anderen Werken der Mayr-Melnhof Gruppe ist sichergestellt.

Das Ergebnis der Kartondivision wird mit voraussichtlich rund 25 Millionen Euro belastet, wovon der überwiegende Teil auf Abschreibungen entfällt. Der Standort Hirschwang soll sich künftig auf die bestehende Faltschachtelproduktion (Neupack) mit 215 Mitarbeitern konzentrieren. Investitionen zur Stärkung des Standortes in diesem Bereich werden geprüft.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×