Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

INDUSTRIE

Unilever mit einer Milliarde Euro für Nachhaltigkeit

Unilever Zentrale in Wien   (© Unilever)

Bis 2030 will Unilever alle Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel frei von nicht erneuerbaren Rohstoffen herstellen. Dafür wird eine Milliarde Euro in Forschung und Entwicklung investiert.

Unilever investiert in die Entwicklung von Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln mit erheblich geringeren Umweltbelastungen. Statt Erdöl oder anderen fossilen Quellen werden zukünftig nur Inhaltsstoffe aus nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen zum Einsatz kommen. Dabei werden die Produkte weiterhin verlässlich für Hygiene und Sauberkeit sorgen – und dies zu einem erschwinglichen Preis.

Österreich. Am heimischen Markt ist der Cif-Nachfüller eine Verpackungsrevolution. Er kommt mit 75 Prozent weniger Kunststoff als eine neue Sprühflasche aus. Die kleine 10-fach konzentrierte Kapsel wird auf den Flaschenhals aufgeschraubt. So kann nicht nur die Sprühflasche, sondern auch der Sprühkopf bis zu fünfzehn Mal wiederverwendet werden. Das Cif Kraft & Glanz Badspray enthält 100 Prozent Kalklösekraft natürlichen Ursprungs, die Flaschen der Weichspülermarke Comfort bestehen bereits heute aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×