Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

HANDEL

SES setzt auf erneuerbare Energie

Auf dem Dach des Shopping-Centers Weberzeile (Ried) wurde eine großflächige Photovoltaik Anlage errichtet. Rund 4.100 Quadratmeter wurden mit 1.500 Solar-Paneelen bestückt.

Das sind etwa 50 Prozent der Dachfläche, die zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom genutzt werden. Die 520-kWp-Photovoltaik-Anlage soll pro Jahr 500.000 Kilowattstunden Strom produzieren und würde so knapp 30 Prozent des Eigenbedarfs an Strom abdecken. Die Weberzeile soll als Vorzeigeprojekt für die SES Spar European Shopping-Centers dienen. Die umweltschonende Bauweise, Geothermie-unterstützte Wärmeversorgung und der Einsatz bedarfsgerechter Lüftungsregelungen sollen ebenfalls zu einer positiven Klimabilanz beitragen. Die Installation ist die bis jetzt größte Photovoltaik-Anlage des Shoppingcenter Betreibers.

Murpark. In den rund 30 verschiedenen Centern wird auf verschiedene Umweltschutzmaßnahmen, wie eine Komplettumstellung auf LED-Beleuchtung, 100 Prozent erneuerbare Energieträger, Wärmerückgewinnung und Ausbau der Elektromobilität gesetzt. Im Grazer Murpark gibt es bereits seit 2018 eine Solaranlage, die rund 170.000 Kilowattstunden Strom produziert. Bis 2050 sollen 50 Prozent der verfügbaren Dachflächen für Solaranlagen genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×