Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

HANDEL

Interspar-Gastro mit Hygienemaßnahmen

   (© Spar)

Am 15. Mai eröffnen die rund 70 Interspar-Restaurants, Cafés, Cappuccinos, maxi.restaurants und maxi.bistros wieder.

Als großer Systemgastronom setzt die Interspar-Gastro auch umfangreiche Hygiene-Maßnahmen um, die im besonderen Maße in den Selbstbedienungsrestaurants über die allgemein gültigen Regeln hinausgehen. „In den vergangenen Wochen haben wir daher mit Hochdruck daran gearbeitet, Lösungen zu finden, um sowohl unsere Gäste als auch die Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen“, erklärt Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser. Desinfizierte Tabletts, verpacktes Besteck, Desinfektionsspender zur Händedesinfektion, Mitarbeiter am Selbstbedienungsbuffet und vorverpackte Mahlzeiten, Abstand, Bodenmarkierungen, Hinweisschilder und ein Maximum von vier Personen pro Tisch zählen zu den Maßnahmen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×