Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

STUDIEN

Neustart im Einzelhandel

Dr. Mikunda am REGAL Branchentreff 2019   (© REGAL)

Die Geschäfte sind geöffnet, doch der große Umsatz bleibt im stationären Einzelhandel aus. Es wird nach und nach auf Online gesetzt. Laut Erfolgsautor Dr. Christian Mikunda glauben manche schon, dass das Zeitalter des Konsums vorbei wäre.

Der Marketingexperte weiß, dass Läden nicht nur Orte blinden Konsums sind, sondern auch Ausdruck spezieller und sinnlicher Kulturleistung. „Ohne sie wären unsere Innenstädte wieder grau und unattraktiv, wie in Zeiten vor dem Entstehen der Fußgängerzonen und Shopping Malls“, so Mikunda. Sein Lösungsansatz: die Kaufsinnlichkeit neu erwecken. „Das gelingt, indem man die Menschen qualifiziert, sich wieder auf Geschäfte einzulassen und sinnvoll vernünftig, zugleich sinnlich begeistert, in die Warenwelt einzutauchen.“ Seine fünf Tipps: Werden Sie zum Buddy des Konsumenten – nehmen Sie die Kunden an der Hand. Schaffen Sie blitzartig Klarheit mit neuer Superorientierung am POS. Werfen Sie die Angel aus und wecken Sie am Schaufenster Hochgefühle mit Produkten, wonach die Kunden wirklich verrückt sind. Und zum Schluss: „Minimieren Sie schlechtes Gewissen - Waren sind auch Kulturgut und Kaufen ist Kunst.“

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×