Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

INDUSTRIE

Push für die Marke

Der Start der Markenkampagne des Markenartikelverbands im Februar kurz vor dem Lock Down erwies sich als Push für die Marke. 52,8 Prozent der loyalen Handelsmarkenkäufer haben aufgrund der Kampagne ihre Ausgaben für Herstellermarken gesteigert.

Die 24. Markenkampagne führte mit ihrem punktgenauen Start vor der Krise zur Beflügelung der Marke. 33 Unternehmen und 42 Marken waren dabei. Rekordbeteiligung. Der Brutto-Werbewert erreicht mit 3,6 Millionen Euro ebenfalls Rekordniveau. Knapp 10.000 Plakate, City Lights, TV-Spots und Social Media Ads trommeln die Marke. Die Kampagne leistete einen starken Beitrag zu Awareness, wovon besonders kleinere Marken profitiert haben. 84 Prozent der Befragten fanden sie übersichtlich gestaltet und für 78 Prozent hatte sie eine klare Message, was wiederum zu einer hohen Gefälligkeit führte. 52,8 Prozent der loyalen Handelsmarkenkäufer haben aufgrund der Kampagne ihre Ausgaben für Herstellermarken gesteigert und knapp 30 Prozent sind wieder zur Marke zurückgekehrt, sie wenden über 50 Prozent ihrer Ausgaben für Herstellermarken auf. Überraschend: Überproportional viele junge Haushalte, sonst eher preissensitiv, griffen in unsicheren Zeiten zu Marken, die ihnen vertraut sind und Orientierung bieten.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×