HANDEL

Hofer mit einer Million Hot-Kunden

Michael Krammer (geschäftsführender Gesellschafter der ventocom), Horst Leitner (Generaldirektor Hofer)   (© Hofer KG/APA-Fotoservice/Rastegar)

Seit fünf Jahren bietet der Diskonter unter der Eigenmarke Hot günstige und maßgeschneiderte Mobilfunktarife an. Anfang September konnte die eine-Million-Schallmauer durchbrochen werden.

Eine Million Kunden verwenden den Hot-Tarif. Seit 2015 bietet Hofer gemeinsam mit ventocom als virtueller Netzbetreiber ohne eigene Netzinfrasturktur seinen Kunden Tarife. „Konsumenten hatten vor Hot nur die Wahl zwischen Wertkarte oder einem bindenden Vertrag. Wir haben Mobilfunk neu gedacht und gingen mit einem innovativen Ansatz an den Start: wir kombinierten die Vorteile beider Optionen – die Kostensicherheit von Wertkarten und die Bequemlichkeit von Verträgen“, erzählt Hofer Generaldirektor Horst Leitner rückblickend. Aktuell verzeichnet Hot täglich zwischen 600 und 800 Neuregistrierungen pro Tag.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×