Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

PERSONALIA

ARA: Harald Hauke wird neuer Vorstand

Mit Oktober hat die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) einen neuen Vorstand: Dr. Harald Hauke (53) folgt auf Werner Knausz, der weiterhin der ARA beratend zur Seite stehen wird. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Dr. Christoph Scharff wird Hauke Ansprechpartner für alle Akteure der Kreislaufwirtschaft sein.

Harald Hauke ist seit 2012 Geschäftsführer der ARA Tochter Austria Glas Recycling und darüber hinaus seit 2018 Geschäftsführer von ARAplus, der Vertriebs- und Servicemarke der ARA. Vor der ARA war er zwanzig Jahre in der Wirtschaft, vorwiegend in multinationalen Unternehmen, zuletzt in einer globalen Position beim größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.

„Kreislaufwirtschaft ist eine Zukunftsbranche, ich freue mich darauf, diese aktiv mitzugestalten und Lösungen für die Herausforderungen der österreichischen Wirtschaft zu entwickeln“, so Harald Hauke. Ein wesentliches Anliegen ist dem neuen Vorstand der intensive Dialog mit den ARA Kunden: „Die ARA als Unternehmen der Wirtschaft versteht sich als starker Partner, der Unternehmen in allen Fragen der Kreislaufwirtschaft berät, faktenbasierte Lösungswege aufzeigt und gemeinsam mit den Kunden umsetzt. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen.“ Harald Hauke ist neben seiner Tätigkeit in der ARA auch Mitglied des Vorstands beim Kreditschutzverband von 1870.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×