Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

HANDEL

Merkur und Billa mit Sozialaktion „Haus Aktiv“

Schulungsräume mit voll funktionsfähigen Kassensystemen: Harald Mießner, Vorstand Vertrieb Billa Merkur Österreich, Leiterin Human Resources Management Billa Merkur Österreich, Teilnehmer des Ausbildungsprojekts und Vanja Sehic-Gavrilovic, Leiterin Haus Aktiv   (© Rewe)

Im September startete im „Haus Aktiv“ gemeinsam mit Billa und Merkur ein Ausbildungsprojekt für zukünftige Kassierer und Verkäufer mit Beeinträchtigung. Ziel der Kooperation ist es, jährlich zehn neue Mitglieder in Billa und Merkur Filialen zu integrieren.

Billa und Merkur beschäftigen aktuell rund 500 Mitarbeiter mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen und über 230 integrative Lehrlinge. In den dafür eigens geschaffenen Schulungsräumen mit Kassensystem und Verkaufsregalen im „Haus Aktiv“ bereiten sich die Teilnehmer durch theoretisches und praktisches Training gezielt auf den Arbeitsalltag vor. „Bei Billa und Merkur arbeiten über 30.000 unterschiedlichste Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen und Stärken – auf diese Vielfalt sind wir sehr stolz. Unser Unternehmen lebt und profitiert auf mehreren Ebenen von der Diversität seiner Mitarbeitenden. Chancengleichheit für alle zu schaffen und damit auch die Inklusion von Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt voranzutreiben ist uns ein großes Anliegen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz, das gilt selbstverständlich genauso für Menschen mit Behinderung“, betont Harald Mießner, Vorstand Vertrieb Billa Merkur Österreich.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×