INDUSTRIE

Square One Foods investiert in belgisches Unternehmen

V.l.n.r: Michael Goblirsch, Andre Schneider und Walter Scherb Junior   (© Square One Foods)

Das Linzer Investmentfond Square One Foods, mit Mitgründer Walter Scherb Junior (Spitz), hat sich gemeinsam mit DLF Venture am belgischen Unternehmen Gimber, das sich auf alkoholfreie Ingwer-Premiumgetränke spezialisiert, beteiligt. Die Kapitalspritze wird zur Finanzierung einer neuen Expansionsphase – vom Start-up zum Scale-up verwendet.

DLF Venture und Square One Foods werden eine Minderheitsbeteiligung an dem belgischen Unternehmen erwerben. Der Gründer und CEO Dimitri Oosterlynck hält die Mehrheit der Anteile. „Zwei Jahre nach dem Start hat Gimber einen Wendepunkt erreicht”, so Oosterlynck. „In den letzten Monaten, auf dem Höhepunkt der Coronavirus-Pandemie, haben wir in unsere belgischen und internationalen Teams investiert. 54 Personen arbeiten heute für Gimber, von denen ein Teil im lokalen Vertrieb in sieben Nachbarländern tätig ist. Dank dieser Investition ist es uns gelungen, den Umsatz im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 400 Prozent zu steigern.“

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×