REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Dr. Markus Schöberl, Amazon Director Deutschland und Österreich © Amazon
Newsletter REGAL BranchenInfo

Amazon mit eigenem Österreich-Shop

Werbung

Der Online-Gigant Amazon setzt in Österreich lokale Schritte. In der Website-Rubrik „Amazon Kleine Unternehmen“ finden Kunden nun ausschließlich Produkte von kleinen und mittleren Unternehmen aus Österreich und Deutschland.  

Bühne frei für heimische KMU’s: Amazon gibt den heimischen Unternemen eine Plattform und ermöglicht Kunden mit der Österreich-Kategorie auf Amazon zu bestellen, mit den Vorteilen den die Kunden von Amazon kennen. Neben der erhöhten Sichtbarkeit für regionale Produkte liegt ein weiterer Schwerpunkt von Amazon Kleine Unternehmen darauf, regelmäßig die Menschen und Geschichten hinter den Unternehmen vorzustellen. Darunter die Grazer Kaffeerösterei J. Horning oder das Textil-Unternehmen Riemtex.

Werbung

Umsatz. Aktuell verkaufen tausende österreichische Unternehmen ihre Produkte über Amazon. Bereits zwischen Juni 2019 und Mai 2020 verkauften österreichische KMU 13 Millionen Produkte über Amazon – das sind zwei Millionen Produkte mehr als im Vorjahr, was einem Zuwachs von 18 Prozent entspricht. Im Krisenjahr 2020 haben österreichische KMU mithilfe von Amazon über 85 Prozent ihres Umsatzes durch Verkäufe ins Ausland erwirtschaftet. Markus Schöberl, Director Seller Services für Österreich und Deutschland zum neuen Angebot: „Amazon Kleine Unternehmen bietet das regionale Einkaufserlebnis, das unsere Kunden verstärkt suchen und von dem insbesondere unsere lokalen Verkaufspartnern profitieren.“ Insgesamt erwartet Kunden auf „Amazon Kleine Unternehmen“ die regionale Produktvielfalt aus über 35 Kategorien – von Heimwerkerbedarf über Kleidung bis hin zu Kosmetik.


Bleibt Spar vorne?

Spar ist Fels in der Brandung Diskonter steuern auf Art „Midlife Crisis“ zu Universitäten zu wenig in der Praxis REGAL: Spar hat im Vorjahr die Marktführerschaft im Lebensmitteleinzelhandel übernommen. Glauben Sie, dass sich Spar

… mehr

Bio Austria mit Rekordwert 2021

Mit 2,5 Milliarden Euro ergab die Auswertung des Bio-Gesamtmarkts 2021 (LEH, Fachhandel, Direktvertrieb und Gastro) einen Rekord-Umsatz. Davon fallen rund zwei Milliarden Euro, etwa 81 Prozent, auf den LEH. Im ersten Halbjahr stieg der

… mehr

50 Jahre Großmarkt Wien

Neben den Betriebsbesuchen waren Bürgermeister Michalen Ludwig, Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck, der Liesinger Bezirksvorsteher Gerald Bischof sowie Wien Holding-Geschäftsführer Oliver Stribl vor Ort. „Die vergangenen 50 Jahre

… mehr

Slowakei bei 14 Prozent Inflation

Lebensmittel sind im Vergleich zu August 2021 um 21 Prozent gestiegen. In Tschechien lag die Inflation im Juli bei 17,5 Prozent. Aufgrund der sinkenden Spritpreise zeigten sich auch hier zuletzt wieder sinkende Werte. Leider ist die

… mehr

Albert baut in Tschechien aus

Albert begann schon 1991 in Tschechien mit einer Filiale in Jihlava (Iglau). 2005 übernahm die Gruppe, zunächst noch unter Hypernova aktiv, 56 Filialen der österreichischen Supermarktkette Julius Meinl. 2014 kaufte Albert 35 Interspar und

… mehr
Werbung