REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

© Ama
Newsletter REGAL BranchenInfo

Ei-Bauern stehen hohen Kosten gegenüber

Werbung

Laut der Zentralen Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Geflügelwirtschaft machen die steigenden Futterkosten den Ei-Bauern zu Schaffen. Laut der Interessensvertretung spiegeln die derzeitigen Preise nicht die hohen Kosten und Tierwohl-Standards wider.

Der Preis für Sojabohnen hat sich, laut ZAG, im letzten halben Jahr um drei Viertel erhöht. Auch die angestiegenden Mais-Preise wirken sich bereits auf alle Phasen der Ei-Produktion aus. Selbst ab Herbst 2021 wird keine wesentliche Entspannung erwartet.

„Soja aus den Regenwald-Regionen Südamerikas ist für die österreichischen Legehennenhalter tabu, diesen Mehrwert möchten wir auch weiterhin anbieten können, auch wenn man mit gentechnikverändertem Futter deutlich Geld sparen könnte“, hält Obmann der ZAG, Franz Karlhuber, fest. Laut Karlhuber werden die durch den Gastro-Lockdown produzierten Überschussmengen in der Ei-Verarbeitungsindustrie verwertet - Die dadurch erzielten Preise decken die Futterkosten nicht. Österreich ist das einzige Land in der EU, das Käfighaltung gänzlich abgeschafft hat. Etwa 50 Prozent der Hennen in der Union leben, laut ZAG, noch in ausgestalteten Käfigen. Die ZAG möchte diesen Standard halten können. 


Vivatis kauft Caterer Gerstner

Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der Vivatis Holding AG: „Gerstner ist eine Marke von qualitativem Weltruf und öffnet uns die Tür ins anspruchsvolle Spitzensegment des Catering-Marktes. Gemeinsam mit der höchst erfolgreichen

… mehr

GS1 mit neuem Standard für die Logistik

SSCC steht für Serial Shipping Container Code. Damit können Transporteinheiten eindeutig identifiziert werden. Die Zahlenfolge wird im GS1-128 Strichcode am Transportetikett angebracht. Dank GS1 Scan4Transport Standard können nun weitere

… mehr

Hopp Family Office investiert 20 Mille in Mobile Payment

„Wir freuen uns, dass wir das Hopp Family Office als neuen Investor von unserer Mission überzeugen konnten. Das aktuelle Investment ist ein starkes proeuropäisches Aufbruchssignal und öffnet viele Türen für weitere Wachstumsschritte von

… mehr

Henkel investiert in Photovoltaik-Anlage

Sie wird voraussichtlich im Spätsommer 2021 in Betrieb gehen und einen Teil des täglichen Strombedarfs der Verwaltungsgebäude sowie der Produktion abdecken. Die Kosten für die mehr als 2.000 Quadratmeter große Anlage, die auf dem Dach des

… mehr

Curtice Brothers: Neue Investoren und Start in China

Seit Bauer und seine Partner Henry McGovern (vormals AmRest), Clive Schlee (Itsu, vormals PRET), Andreas Karlsson (Sticks & Sushi), Enrico Sodano und Philipp Zinggl (beide Vapiano) sowie Ehren Ashkenazi und Christoph Callies die

… mehr
Werbung