REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Nikolaus Huber, Geschäftsführer Unilever Austria © Adrian Almasan
Newsletter REGAL BranchenInfo

Neue Home Office Welt bei Unilever Austria

Werbung

Bei Unilever Austria ist Hybrid Working das neue Normal. Homeoffice wird im Unternehmen auch nach der Pandemie bestehen bleiben.

„Bereits vor Pandemiezeiten gab es bei uns sehr flexible Arbeitszeitmodelle, wie etwa Jobshares auf allen Ebenen, Teilzeitmodelle, Homeoffice Kultur etc. Deshalb ist uns die Umstellung auf Homeoffice vergleichsweise gut gelungen. Die Homeoffice Möglichkeit wird sicherlich auch nach der Pandemie bleiben und das hat auch viele Vorteile. Gleichzeitig merken wir aber natürlich, dass persönliche Begegnungen wichtig und nicht in jedem Fall durch ein digitales Format zu ersetzen sind.  Was uns umtreibt: Der soziale Zusammenhalt ist schwer rein digital zu gestalten“, so Unilever Austria Geschäftsführer Nikolaus Huber zu REGAL. Er hat konkrete Ziele. „Künftig möchten wir zumindest 40-60 Prozent unserer Arbeitszeit im Büro verbringen. In der konkreten Ausgestaltung wird es dabei aber kein einheitliches Rezept für alle Bereiche geben. Deshalb haben unsere Teams 2021 damit begonnen, ihre spezifischen Bedürfnisse zu erarbeiten, sich auf gemeinsame Zeiten im Büro zu verständigen und auch ihre Meetingstrukturen und -settings anzupassen“, so der Top-Manager. 

Zusammenarbeit, egal ob digital oder vor Ort, ist ein maßgebliches Kulturelement bei Unilever. Huber: „Deshalb wird die Frage von Home Office auch nie eine rein persönliche und individuelle sein. Die Notwendigkeit zur Flexibilität (Stichwort: Homeoffice, Teilzeitmodelle, Kinderbetreuung) zeigt auch deutlich, dass neue Arbeitsweisen gefragt sind, um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen. Immer mehr unserer Teams arbeiten in agilen Arbeitsweisen mit konsequentem Priorisieren und in iterativen Prozessen. Das in Kombination mit flexiblen Arbeitsformen gibt uns viel positive Energie, um die Herausforderungen heute und in Zukunft bestens meistern zu können.“


Neue Kampagnenform bei Gewista

Gewista-CEO Franz Solta über die Neuerung: „Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv an der Markteinführung von „programmatic ooh by Gewista“ in Österreich gearbeitet und sind nun unglaublich stolz, mit Coca-Cola und home24, einem der

… mehr

Tax Free Lösung von easy2tax

Dadurch sollen vor allem jene Problematiken gelöst werden, die oft zu verspäteten oder sogar abgelehnten Auszahlungen führen. Seit März 2021 sind die Birko Beteiligungs GmbH, sowie Lukas Schullin, Geschäftsführer der Schullin Wien GmbH,

… mehr

Brau Union Österreich setzt auf verantwortungsvollen Alkoholkonsum

In Österreich wurde zuletzt im Mai 2021 im Rahmen der „Dialogwoche Alkohol“ eine großangelegte Initiative zum Thema gestartet. Auch die Brau Union Österreich als größtes Brauereiunternehmen Österreichs ist sich ihrer Verantwortung bewusst

… mehr

De’Longhi Group übernimmt Capital Brands Holding Inc.

Nutribullet und magic bullet gehören zu den führenden Marken der Personal Blender, die für die einfache Integration gesunder Ernährung im Alltag stehen. Das Sortiment umfasst Smoothie Maker, Standmixer inkl. praktischer TO GO Becher und

… mehr

Magnum: #ClassicsRemixed-Kampagne

Damit tritt Magnum den Beweis an, dass ein Klassiker auch neu interpretiert werden kann. 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung kommen die beiden Musikikonen für eine Remix-Version des Videos und des Songs in seiner vollen Länge zusammen.

… mehr
Werbung
pageview counter pixel