Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

v. l. n. r.: Alessandro Wolf (CEO Lidl Österreich), Patrick Dornig (Geschäftsführer Volvo Trucks Österreich), Michael Kunz (Geschäftsleitung Vertrieb & Logistik Lidl Österreich) © Lidl Österreich

Lidl: E-Lkw im Einsatz

Werbung

Neben elektrischen Dienstfahrzeugen ist nun auch der erste Volvo E-Lkw bei Lidl zur Filialbelieferung dauerhaft im Einsatz. 2023 sollen insgesamt sechs elektrisch angetriebene Lkws den Großraum Wien beliefern.

Bis 2030 wird die komplette Diesel-Lieferflotte umgestellt. Das würde laut Unternehmen eine jährliche Einsparung von bis zu 16.800 Tonnen CO₂ einbringen. Die geplanten vollelektrischen Volvo Lkw haben eine Realreichweite von bis zu 345 Kilometer. „Zusätzlich wird es an unserem Logistikstandort in Großebersdorf sechs Hochleistungsladepunkte mit bis 360 KWh geben. Dadurch können die Fahrzeuge fast 24 Stunden im Einsatz sein und innerhalb von 90 Minuten wieder ausreichend geladen werden“, erklärt Michael Kunz, Geschäftsleitung Vertrieb & Logistik Lidl Österreich. Parallel dazu wird auch die PV-Anlage am Standort auf eine Leistung von 1,85 MWh erweitert. „Damit können wir alle Fahrzeuge und Teile des Lagers mit hauseigenem Grünstrom versorgen“, betont Kunz. Allein durch den Einsatz der sechs E-LKWs werden jährlich bis zu 500 Tonnen CO₂ eingespart. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit MOPRO + CO Kühllogistik, Herbert Temmel, Ritter Transport und H. Wenzl Handel-Transport-Logistik umgesetzt.

Werbung

Fakten über den Volvo FL Electric
•          Fahrgestell vollluftgefedert: 4x2
•          Zulässiges Gesamtgewicht: 16.700 kg
•          Batteriekapazitat: von 200 kWh bis max. 564 kWh
•          Anwendungsbereiche: Kühltransport, Trockenfrachttransport und verschiedene Kommunalaufbauten
•          Nebenantrieb: elektrisch oder elektro-hydraulisch verfügbar

Werbung

Ausbau von E-Ladestationen bei Spar

„Der tägliche Einkauf muss für die Ladung von emissionsfreien Autos genutzt werden können. Lebensmittel kaufen und gleichzeitig das Auto volltanken – das ist die Zukunft der Mobilität“, so Spar-Geschäftsführer Alois Huber. Aktuell stehen

… mehr

Hofer optimiert Lieferservice

Sollte die Bezahlung mit Karte online nicht funktionieren, gibt es mit der neuen Zahlungsart „Cash on Delivery/Nachnahme“ die Alternative direkt an der Haustür, bei der Übergabe der Bestellung durch den Personal Shopper, mit Karte zu

… mehr

Payone-Umfrage zur Kassenzone

Die Ergebnisse, mit Blick auf Österreich: Hier glauben 78 Prozent, dass der herkömmliche Kassenbereich in den nächsten zehn Jahren überholt sein wird. Könnten die Befragten den Bezahlvorgang der Zukunft gestalten, würden sich die

… mehr

Vorstands-Wechsel bei Billa

Sie übernimmt ab März als Bereichsleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung Rewe die Verantwortung für das Marketing der Rewe. Wilgmann stand bei Billa dem Ressort „Consumer“ vor und war unter anderem für die Bereiche Marketing,

… mehr

Schweitzer: Neuauflage für Bäckerei

Die Schwesterfirma des Ladenbauunternehmens Schweitzer, die Retaildesign Agentur Interstore, hat die strategische Markenausrichtung überarbeitet und in diesem Zuge Branding, Story Telling sowie das Erscheinungsbild der Ladenflächen der

… mehr
Werbung