REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

So soll die neue dm Zentrale in Wals-Himmelreich nach der Fertigstellung im Sommer 2022 aussehen. © dm/Kroh & Partner
Newsletter REGAL BranchenInfo

Neue dm Zentrale

Werbung

Startschuss für dm: Nur wenige Meter neben dem derzeitigen Headquarter in Wals-Himmelreich entsteht bis Sommer 2022 die neue dm Teilkonzernzentrale.

Standort. Die Eigentümer Wiener Städtische und Donau Versicherung setzen in Salzburg ein Zeichen und investieren einen zweistelligen Millionenbetrag an dem Standort in Wals-Himmelreich – ganz nach der Devise: Die Prämien werden dort investiert, wo sie herkommen. Den Bauauftrag hat die Salzburger Baufirma Bodner erhalten, Generalplaner ist das Architekturbüro Kroh & Partner. Errichtet wird die neue dm Zentrale auf dem Gelände des ehemaligen „Baumax“-Gebäudes. Aus Sicht der Eigentümer würde eine zeitgemäße Widmung eine sinnvolle Nutzung und Synergien mit dm ermöglichen, um den Standort weiter attraktiv zu gestalten.

Gebäude. In die Detailplanung eingeflossen sind nicht nur die Ergebnisse einer internen Mitarbeiterbefragung und die Erfahrungen, die dm während der Coronakrise gesammelt hat, sondern auch längerfristige Trends in der Zusammenarbeit. „Wir verbringen immer weniger Zeit an unseren Schreibtischen, sondern außer Haus, in Telearbeit, in nationalen sowie internationalen Projekten, in länderübergreifenden Arbeitsgruppen in ganz unterschiedlichen Besetzungen und zeitlichen Horizonten – dadurch verändern sich die Anforderungen an räumliche und technische Ausstattungen“, sagt dm Geschäftsführer Thomas Köck, verantwortlich für das Ressort Expansion. Mit einem nachhaltigen Open-Space-Konzept samt Desk-Sharing und modernster technischer Ausstattung, die den unterschiedlichen Arbeitsanforderungen gerecht wird, schafft dm in der neuen Zentrale größtmögliche Flexibilität und zusätzlichen Platz für Einzelarbeiten, Video-Konferenzen und kreative Begegnungen.


Billa steigt ins Container-Geschäft ein

Der Mini-Nahversorger entstand in Zusammenarbeit mit myAcker – einem jungen Kärntner Unternehmen, das mit der AckerBox einen innovativen Selbstbedienungs-Shop für regionale Lebensmittel entwickelt hat. „Mit der Billa Regional Box möchten

… mehr

Tschechien: Lockdown wird gelockert

Die Gültigkeit des Ausnahmezustands endet, und damit auch die Einschränkung des Personenverkehrs. Zwei Personen verschiedener Haushalte dürfen sich ab kommender woche wieder in- oder outdoor treffen. Zu den öffnenden Händlern gehören

… mehr

Unimarkt launcht neue Eigenmarke

„Unipur steht für typisch österreichischen Geschmack für die ganze Familie zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und ergänzt unser bestehendes Sortiment perfekt. So können wir unseren Kundinnen und Kunden noch mehr Auswahl und

… mehr

Amazon mit eigenem Österreich-Shop

Bühne frei für heimische KMU’s: Amazon gibt den heimischen Unternemen eine Plattform und ermöglicht Kunden mit der Österreich-Kategorie auf Amazon zu bestellen, mit den Vorteilen den die Kunden von Amazon kennen. Neben der erhöhten

… mehr

Interspar Kooperation mit Lieferando.at

In Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt und Innsbruck können sich die Konsumenten über Lieferando.at Interspar-Köstlichkeiten liefern lassen. „Wir planen das Angebot schrittweise auf ganz Österreich auszuweiten“, erklärt

… mehr