REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

v.l.: Bianca Stark (BILLA Marktmanagerin), Christian Scheider (Bürgermeister Klagenfurt) und Kurt Aschbacher (BILLA Vertriebsdirektor) vor dem neu eröffneten BILLA-Markt in der St. Veiter Straße in Klagenfurt. © BILLA / Assam

Text: Gregor Schuhmayer

Neueröffnung in Klagenfurt

Billa: 100 Märkte in Kärnten

Werbung

Nach weniger als vier Monaten Bauzeit öffnete vor wenigen Tagen ein neuer Billa in der St. Veiter Straße in Klagenfurt. Bei der Neueröffnung handelt es sich um den 100. Standort von Billa in Kärnten und den 30. im Bezirk Klagenfurt-Land. Der Markt besticht durch seine große Glasfassade und sein modernes und offenes Design. Der angrenzende Parkplatz bietet Stellplätze für 82 PKW. Im Inneren erwartet die Kunden eine große Vielfalt an frischen, saisonalen und regional erzeugten Produkten auf einer Verkaufsfläche von fast 1.000 m². Bei Fragen rund um den Einkauf oder individuellen Wünschen stehen die 24 Mitarbeiter beratend zur Seite – davon wurden 15 Arbeitsplätze mit der Eröffnung neu für die Region geschaffen.

„Seit mehr als sechs Jahrzehnten versorgt Billa die Menschen in Österreich mit frischen Lebensmitteln, Produkten des täglichen Bedarfs und umfassenden Serviceleistungen und gilt als wichtiger Nahversorger in Stadt und Land. Auch hier an unserem 100. Standort in Kärnten in der St. Veiter Straße dürfen sich unsere Kunden auf eine bunte Produktvielfalt sowie auf attraktive Preise und Aktionen freuen“, erklärt Kurt Aschbacher, Billa Vertriebsdirektor. 

Das Herzstück des neuen Marktes ist der Frischebereich mit einer großen Auswahl an saisonalem Obst und Gemüse. Darüber hinaus spielt auch die regionale Herkunft vieler Produkte eine bedeutende Rolle. „Unsere Kunden greifen gerne zu Lebensmitteln aus der Umgebung, die von Betrieben aus ihrer unmittelbaren Nachbarschaft stammen. Umgekehrt freut es uns natürlich, wenn wir kleine Lieferanten unterstützen und ihnen eine Bühne für die Präsentation ihrer Produkte bieten können. So gibt es beispielsweise hier bei uns im Markt bierige Spezialitäten der Brauerei Wimitz aus dem Wimitztal, aromatischen Kaffee von Ella Kaffee aus Villach sowie Kartoffeln vom Biobauernhof Flödl aus St. Michael ob Bleiburg“, so Bianca Stark, Billa-Marktmanagerin in der St. Veiter Straße. BILLA arbeitet österreichweit mit kleinen Produzenten aus den jeweiligen Regionen zusammen – das regionale Sortiment umfasst bereits 9.000 Artikel und wird stetig ausgebaut.

Click & Collect. Der neue Billa in der St. Veiter Straße bietet zudem einen weiteren Vorteil: Unabhängig von Zeit und Ort können Kunden im Billa Onlineshop aus über 9.000 Artikeln wählen und ihren Einkauf anschließend mittels Click & Collect zu einem vereinbarten Termin frisch und fertig verpackt im Markt abholen. Der Einkauf wird entweder gleich online oder vor Ort mittels Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt. Der Click & Collect Service wird mittlerweile in über 600 Märkten in Österreich – rund 50 davon in Kärnten – angeboten und stetig erweitert.


DB Schenker: Umbau in der Unternehmensführung

Es wird ein eigenes Managementteam mit klarer Produktverantwortung nur für den österreichischen Markt etabliert. Die Entwicklung der Organisation wird bis Herbst 2021 vollzogen. Österreich wird in vier Areas Nord, Süd, Ost und West

… mehr

SCS errichtet Photovoltaikanlage

Der Bau entsteht in drei Schritten. Investiert werden rund zwei Millionen Euro. Die Gesamtgröße nach Fertigstellung beträgt knappe 14.000 m². Die Anlage wird errichtet vom Wiener Neustädter Unternehmen 10hoch4 Energiesysteme GmbH. ,,Es ist

… mehr

Adeg Artegra: Nahversorger für Kleinzell

„In Kleinzell bestand schon länger der Wunsch nach einem lokalen Nahversorger. Artegra hat sich das zu Herzen genommen mit dem klaren Ziel, der Gemeinde mehr als nur eine Einkaufsmöglichkeit zu bieten. Durch die gute Zusammenarbeit mit

… mehr

go2market: Deutschland-Premiere

Rund 350 Produkte von 120 Herstellern können ab sofort von go2market-Mitgliedern gekauft, getestet und bewertet werden. In Wien konnten seit der Markteröffnung im Oktober 2020 bereits 1,1 Millionen Kunden-Feedbacks erzielt werden. „Allein

… mehr

Lieferando.at: Italien kulinarischer Europa-Meister

In Österreich isst außerdem jeder Dritte gerne etwas zu einem Fußballspiel. Vor allem für 18-24-Jährige (43 Prozent) gehört das Geschmackserlebnis zum Fußballschauen dazu. Dabei ist Pizza mit 48 Prozent mit Abstand auf Platz eins der

… mehr
Werbung