Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

GF Mag. Jürgen Sutterlüty

Text: Gregor Schuhmayer

Ländlemarkt-Neubau in Frastanz in Vorarlberg

Sutterlüty: Neubau

Werbung
  • Acht Mille Invest
  • Eröffnung Frühjahr 2022

Vorstoß des Vorarlberger Lebensmittelhändler Sutterlüty. Der Regional-Filialist investiert acht Millionen Euro in den Neubau des Marktes in Frastanz. In nachhaltiger Bauweise entstehen nach Plänen des Architekturbüros Kaufmann bis Frühjahr 2022  ein rundum erneuerter Ländlemarkt für die KundInnen, aber auch zehn Wohnungen für MitarbeiterInnen.

Im Jahr 2007 übernahm Sutterlüty, an dem Rewe zu 24,9 Prozent beteiligt ist, die erste Billa Filiale in Frastanz und baute sie zu einem Sutterlüty Markt um. 14 Jahre später erfolgte nun der Startschuss für den Neubau des Ländle-Marktes in Frastanz nach Plänen des Vorarlberger Architekturbüros Kaufmann. 

Rund acht Millionen Euro investiert Sutterlüty in den Bau, der bis zum Frühjahr 2022 fertiggestellt werden soll und neben dem bewährten Ländlemarkt auch Platz für zehn Mitarbeiterwohnungen bietet. „Mit dem Investment in Frastanz setzen wir einen weiteren Schritt auf unserem Weg, die bestehenden Standorte nachhaltig zu verbessern und mit heimischen Architekten neue Akzente zu setzen“, informiert Inhaber Jürgen Sutterlüty und führt weiter an: „Es entsteht in nachhaltiger Bauweise mit Vorarlberger Baufirmen und Handwerkern ein moderner, urbaner aber zugleich regionaler Bau mit Photovoltaik-Anlage, der alle Stücke spielt. Mit einer digitalen Preisauszeichnung sowie optimierten Kühlmöbeln und LED-Beleuchtung verfolgen wir natürlich weiterhin unsere Nachhaltigkeits-Strategie – bereits seit 2016 wirtschaften wir zu 100 Prozent klimaneutral“.

Einkaufserlebnis durch neues Ladenbaukonzept. Das Ladenbaukonzept des Design-Büros Redsquare sieht die Verwendung von natürlichen Materialien und eine angenehme Farbgebung vor. In dem neuen und größeren Ländlemarkt wird das Angebot generell aber auch im Speziellen um ein gemütliches Gusto-Restaurant und eine Frischfisch-Abteilung ergänzt. „Unsere KundInnen dürfen sich auf ein rundum neues Einkaufserlebnis und ein noch umfangreicheres Sortiment an regionalen Lebensmitteln freuen“, so Sutterlüty.


Sport-Geschäft feiert Come-Back

Dabei legten Einheimische wie Touristen im Sommer 2021 großen Wert auf qualitativ hochwertige Sportausrüstung. Während die Kunden in städtischen Bereichen vor allem das Angebot im Laufsegment suchten, so waren in den ländlichen Regionen

… mehr

Eco-Score-Kennzeichnung bei Lidl

„Abhängig von den Konsumenten-Rückmeldungen und internen Kennzahlen prüfen wir nachfolgend die Sinnhaftigkeit einer Kennzeichnung in allen österreichischen Filialen oder am Produkt und sind dabei offen für alternative

… mehr

Wein & Co startet im B2B Bereich durch

Wein & Co wurde vor 27 Jahren gegründet und umfasst mittlerweile 22 Filialen in ganz Österreich. Davon eine Vielzahl mit gastronomischem Angebot. Derzeit beschäftigt Wein & Co rund 250 Mitarbeiter. Über den Online-Handel werden

… mehr

gurkerl.at: Flotte und Lieferzeiten erweitert

Das Hauptquartier des Zustellers wird um eigene smarde Ladesäulen für die E-Fahrzeuge aufgerüstet. Für die Auslieferung der zehn E-Bikes in derzeit neun Wiener Bezirke hat gurkerl.at zwei Verteilzentren („Hubs“) im dritten und sechsten

… mehr

Lidl baut Photovoltaik aus

Im Rahmen der „Photovoltaik-Offensive“ setzt Lidl Österreich auf den Ausbau erneuerbarer Energien. „Allein in Wundschuh investieren wir 400.000 Euro in den Ausbau. Die neue Anlage wird dann pro Jahr 560.000 kWh Strom produzieren –

… mehr
Werbung