Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Amazon Fresh in Wembley (London)

Amazon Stores bald in Österreich?

Werbung

Online wächst – und Amazon wächst mit. Der Online-Gigant expandiert aktuell mit POS-Shops in England. Nur knapp zwei Wochen nach der Eröffnung des ersten kassenlosen Amazon Fresh Stores im Londoner Stadtteil Ealing wurde im Wembley Park bereits das zweite Geschäft in der britischen Hauptstadt eröffnet.

Wohin geht die Amazon-Reise? „Eine starke Online-Marke garantiert jedoch noch keinen Erfolg offline (und umgekehrt)“, so Handels- und UK-Experte Prof. Dr. Christoph Teller von der Johannes-Keppler-Universität. Worum es Amazon bei der Eröffnung von POS-Shops jedoch geht, kann sich Prof. Teller nicht erklären: „Ist es wirklich der Angriff auf den stationären Handel, geht es um Image am Markt, geht es darum, einen Online-Händler greifbar(er) für Konsumenten zu machen, oder geht es darum, eine Technologie bzw. ein Konzept ins Schaufester zu stellen und dann zu vermarkten?“ Denn Amazon ist nicht nur Einzelhandelsunternehmen sondern auch Technologiekonzern. Schwappt der Trend auf Österreich über? „Technologie-geladene Handelsoutlets sind ja selbst in unseren Breiten am Start – Stichwort Uni-Box oder Billa-Box. Amazon Geschäfte in Österreich – kann ich mir vorstellen, dann kann sich selbst Amazon von unserem LEH sicher vieles abschauen.“


Penny baut weiter aus

In Vitis im Waldviertel, zwischen Horn und Schrems/Gmünd, wird am 16. Dezember eine komplett neue Filiale auf 650 Quadratmetern eröffnet. Der Rewe-Diskonter ist dabei Mieter eines kompletten 2.500 Quadratmeter-Neubaus der Firma Scharf

… mehr

Bis zu 96 Millionen Pakete

Die Kombination aus kurzfristig verlautbartem Lockdown, nachhaltig stark steigendem Onlinehandel und der schon bisher intensivsten und wachstumsstärksten Jahreszeit mit Black Friday und Weihnachtsgeschäft würde die Branche an ihr Limit

… mehr

Kunststoff aus Kohlendioxid

Mit dem Denkmit nature Spülmittel Ultra bietet der Drogeriemarkt das erste Produkt in einer Kunststoffflasche mit 30 Prozent Kunststoff aus recyceltem CO₂ an. Weitere Produkte sollten laut Unternehmen folgen.

… mehr

3,1 Milliarden Euro Verlust

Das Institut für Handel, Absatz und Marketing (IHaM) der JKU hält in einer Aussendung fest, wie sich die verschiedenen Lockdown-Phasen seit Mitte November bis Jahresende auf die Umsatzentwicklung auswirken werden. Durch den Lockdown der

… mehr

KV-Verhandlungen abgeschlossen

Für Arbeiten in der Nacht bis fünf Uhr wurde ein Nachtzuschlag von 50 Prozent vereinbart. Das Recht der Beschäftigten, ihre Teilzeit aufstocken zu können, dürfen künftig die betrieblichen Sozialpartner per Betriebsvereinbarung regeln. Die

… mehr
Werbung