Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Neue Brand „Belesse“ löst naturesse im C&C ab

Pacovis mit neuer Marke in den Handelsregalen

Werbung

In den letzten zehn Jahren hat Pacovis seinen Umsatz in Österreich verdreifacht. Besonders der Verpackungsbereich entwickelt sich dabei stark. Neben seiner Packaging Solutions für den Direktvertrieb ist Pacovis auch mit dem Geschäftsbereich „Food Solution“ seit sieben Jahren in Österreich tätig. „2024 war das Wachstum bisher etwas gedämpft, wir erwarten ein einstelliges Wachstum“, sagt Geschäftsführer Dr. Albin Lintner.

Neu: Belesse Nature. Nun kommt der nächste Innovationsschritt. „Wir sind bereit, um von der Theke ins Regal zu springen“, sagt Felix Hug, Leiter Geschäftseinheit Retail/C&C DACH. Künftig wird Pacovis neben dem C&C auch den Einzelhandel mit einer neuen Marke bearbeiten: Belesse. Präsentiert wurde die neue Marke im Wiener Riesenrad.

Bereits seit Juni 2023 ist Belesse Original erfolgreich in C&C-Märkten vertreten. Sie ersetzt die Marke „Freddy’s“. Jetzt ein weiterer Vorstoß. Die Range wird um Belesse Nature erweitert – sie löst damit die Marke naturesse im C&C-Bereich ab. Die Take-away-Verpackungen werden ausschließlich aus schnell nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und sind vollständig biologisch abbaubar. Das Sortiment umfasst derzeit über 500 Artikel. Neben Original und Nature hat Pacovis mit Belesse Budget auch ein Angebot für den Preiseinstieg. „Wir erwarten uns von Belesse Nature das meiste Wachstum“, so Lintner. Abgerundet wird das Sortiment durch den Markenvertrieb einer exklusiven Serviettenmarke.

Vertrieb aufgestockt. Der Marken-Launch soll im Handel mit Displays unterstützt werden. Für den Einzelhandel werden kleinere Verpackungseinheiten von Einwegbechern, -tellern oder -geschirr produziert. Auch personell wird das Vorhaben übrigens unterstützt. Philipp Cecil ist seit einigen Monaten bei Pacovis Österreich und Key Account Manager Retail & C+C. Pacovis, mit seinem Schweizer Mutterunternehmen, übernimmt mit dem Marken Roll-out in Österreich die Vorreiterrolle. Eine weitere Expansion in die Handelsregale im DACH-Raum ist geplant. Neben einigen Retail-Kunden habe hier der C&C-Bereich noch Potenzial nach oben.

Henkel unterstützt wieder Billa-Stiftung Blühendes Österreich

Henkel stellt eine Kofinanzierung in Höhe von 12.500 Euro zur Verfügung. Blühendes Österreich finanziert ausgewählte Projekte mit kooperativem Ansatz, die an der Schnittstelle von Weinbau, Naturschutz und Landschaftspflege agieren. Die

→ 

Vivatis übernimmt Gemeinschaftsverpfleger

Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörde übernimmt die GMS Gourmet GmbH, als Marktführer in der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich, 100 Prozent der Geschäftsanteile der SV Österreich GmbH. Die SV (Österreich) GmbH,

→ 

„WIR für greencare“: Neuerliche Auszeichnung

In der Begründung der Jury heißt es : „Wenn das Budget knapp ist, sind kreative Konzepte mit einer durchdachten Strategie unerlässlich. „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ hat genau das, und zwar ohne jegliches Marketingbudget,

→ 

Vöslauer will Mehrwegquote verdoppeln

Dieses Ziel wurde auch in der Nachhaltigkeitsagenda 2030 verankert, mit der Vöslauer nach und nach nachhaltiger werden will. „Die Einführung der PET-Mehrwegflasche im Frühjahr 2022 markierte einen bedeutenden Schritt in Richtung

→ 

Anker setzt auf die EM

Der zusätzliche sportive Anreiz: Das Beliebteste erhält als Siegerprämie einen Fixplatz im Anker-Sortiment. Das sind die fünf neuen Anker-EM-Stars, die in den Anker-Filialen Appetit auf alle Matches machen werden: „Die Österreicherin “ –

→ 
Werbung