Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Nestlé DE reduziert Stellen im Außendienst

Werbung

Nestlé Deutschland stellt seinen Außendienst neu auf. Lediglich zwei Kategorien des Konzerns sollen künftig von einer internen Mannschaft betreut werden. Die Vertriebstätigkeiten für die anderen Bereiche lagert Nestlé an einen externen Dienstleister aus, berichtet die Lebensmittelzeitung.

Nur die Kategorien Maggi und Purina Petcare will der Konzern weiterhin selber betreuen. Diese sollen künftig in einer gemeinsamen Aussendienstorganisation zusammengefasst werden. Für Kaffee, Süsswaren, Milchprodukte, Thomy und Garden Gourmet wolle Nestlé einen externen Partner engagieren. Die Pläne sollen zwischen Ende 2024 und Anfang 2025 umgesetzt werden.

Zu den 80 Stellen im Aussendienst für den Einzelhandel kommen etwa zehn weitere Arbeitsplätze, die in der Außer-Haus-Sparte Nestlé Professional gestrichen werden sollen. Als Grund nannte das Unternehmen unter anderem Änderungen im Portfolio. Die Neuausrichtung des Aussendienstes sei notwendig, um effizient und effektiv für die Zukunft planen zu können.

Henkel unterstützt wieder Billa-Stiftung Blühendes Österreich

Henkel stellt eine Kofinanzierung in Höhe von 12.500 Euro zur Verfügung. Blühendes Österreich finanziert ausgewählte Projekte mit kooperativem Ansatz, die an der Schnittstelle von Weinbau, Naturschutz und Landschaftspflege agieren. Die

→ 

Vivatis übernimmt Gemeinschaftsverpfleger

Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörde übernimmt die GMS Gourmet GmbH, als Marktführer in der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich, 100 Prozent der Geschäftsanteile der SV Österreich GmbH. Die SV (Österreich) GmbH,

→ 

„WIR für greencare“: Neuerliche Auszeichnung

In der Begründung der Jury heißt es : „Wenn das Budget knapp ist, sind kreative Konzepte mit einer durchdachten Strategie unerlässlich. „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ hat genau das, und zwar ohne jegliches Marketingbudget,

→ 

Vöslauer will Mehrwegquote verdoppeln

Dieses Ziel wurde auch in der Nachhaltigkeitsagenda 2030 verankert, mit der Vöslauer nach und nach nachhaltiger werden will. „Die Einführung der PET-Mehrwegflasche im Frühjahr 2022 markierte einen bedeutenden Schritt in Richtung

→ 

Anker setzt auf die EM

Der zusätzliche sportive Anreiz: Das Beliebteste erhält als Siegerprämie einen Fixplatz im Anker-Sortiment. Das sind die fünf neuen Anker-EM-Stars, die in den Anker-Filialen Appetit auf alle Matches machen werden: „Die Österreicherin “ –

→ 
Werbung