REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Herbert Schlossnikl, Sprecher des Forum Natürliches Mineralwasser © Vöslauer

Mehr zu diesem Thema:

Newsletter REGAL BranchenInfo

Mineralwasserbranche: Inlandsabsatz weiter auf hohem Niveau

Werbung

Österreichs Mineralwasserabfüller 2023 ziehen eine Erfolgsbilanz: Natürliches Mineralwasser aus heimischen Quellen erfreute sich weiterhin größter Beliebtheit.

Laut vorläufigem Ergebnis haben die Österreicher:innen 2023 durchschnittlich mehr als 83 Liter Mineralwasser pro Kopf getrunken. Für den Konsum in Österreich wurden trotz einer herausfordernden Marktsituation 678,5 Mio. Liter natürliches Mineralwasser abgefüllt, inklusive Export waren es 706,8 Mio. Liter; im Jahr zuvor wurden in Österreich 699,2 Mio. Liter Mineralwasser konsumiert und gesamt 724,4 Mio. Liter abgefüllt. Der Inlandsabsatz bleibt damit weiterhin auf einem hohen Niveau: über jenem der Jahre 2020 und 2021 sowie nur leicht unter dem überaus erfolgreichen Jahr 2022. Im Vergleich zu 2022 konnte der Export von natürlichem Mineralwasser aus Österreich ins Ausland sogar um mehr als 12 Prozent gesteigert werden.

„Das vergangene Jahr war für viele Haushalte sehr herausfordernd. Umso erfreulicher ist, dass die Österreicher:innen natürliches Mineralwasser aus heimischen Quellen auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten wertschätzen. Die konstant hohe Nachfrage im In- und Ausland unterstreicht den hohen Stellenwert von Mineralwasser als Durstlöscher von höchster, kontrollierter Qualität“, berichtet Herbert Schlossnikl, Sprecher des Forum Natürliches Mineralwasser, über das erfolgreiche Vorjahr.

Mineralwasser ohne CO₂ holt auf. Mit rund 54 Prozent Marktanteil war Mineralwasser mit Kohlensäure erneut die beliebteste Sorte des Landes. Für den Inlandskonsum wurden zudem 177,2 Mio. Liter Mineralwasser ohne CO₂ abgefüllt, ein Zuwachs von gleich drei Prozent im Vergleich zu 2022. Damit beinhalteten mehr als ein Viertel (26 Prozent) der Gebinde Mineralwasser ohne Kohlensäure. An dritter Stelle folgt mit 20 Prozent Mineralwasser mit wenig Kohlensäure, in einem von fünf Fällen bevorzugten Konsument:innen diese Sorte.

Gröbi startet neue Markenkampagne

Das Herzstück der neuen Markenkampagne bildet ein TV-Spot, der pralle Lebenslust vermittelt und auf erfrischende Art zeigt, dass man sich Gröbi jederzeit guten Gewissens gönnen kann. Der neue Spot ist ab sofort auf reichweitenstarken

→ 

Vöslauer gründet in Deutschland eigene Gesellschaft

Angesichts des starken Wachstums ist die Expansion nach Deutschland ein wichtiger Schritt für das österreichische Familienunternehmen. Die Geschäftsführung der Vöslauer Deutschland GmbH übernehmen die Vertriebsexpertin Raffaela

→ 

Ankerbrot startet Kooperation mit Neoh

„Man würde beim ersten Bissen nicht vermuten, dass es sich um bewusstes Naschen ohne zugesetzten Zucker handelt. Der köstliche Donut besticht mit einer cremigen Haselnussfüllung, umhüllt von einer knackigen Kakaohülle mit gerösteten

→ 

Spitz investiert in Brand Business

Vor allem Gasteiner soll ein besonderer Push gegeben werden. 2024 sind rund um Gasteiner neue aufregende Marketing-Initiativen und Events geplant. „Als österreichischer Familienbetrieb liegen uns heimische Marken besonders am Herzen. Made

→ 

Division 4: Emotionale „Sag Danke!“-Kampagne für iglo

„Mit der neuen Kampagne rücken wir die schönen gemeinsamen Momente, die  Emotionen und das Gefühl der Geborgenheit, die durch das gemeinsame Kochen, Essen und Erleben entstehen, in den Fokus: Sag Danke! ... zu allen, mit denen du kochst

→ 
Werbung