REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

v.l.: Catharina Fendt, Country Communications Manager Ikea Österreich, Alpaslan Deliloglu, CEO und Chief Sustainability Officer Ikea Österreich und Nicole Reitinger, Chief Financial Officer Ikea Österreich © Niklas Stadler
Newsletter REGAL BranchenInfo

Ikea setzt weitere Ziele in Sachen Preispolitik

Werbung

Nachdem Ikea in Österreich bereits seit September 2023 dauerhafte Preissenkungen bei rund 6.300 Produkten, also über 50 Prozent des Gesamtsortiments, vorgenommen hat, kündigt das schwedische Möbelunternehmen zusätzliche Schritte in Richtung Leistbarkeit an.

So sollen nun tausende weitere dauerhafte Preissenkungen im gesamten Produktsortiment stattfinden. Ziel ist es, bis August 2025 im Gesamtsortiment möglichst wieder das Preisniveau von vor der Corona-Pandemie zu erreichen. Das Unternehmen wird deshalb ganz bewusst mit geringeren Gewinnmargen wirtschaften. Die durchschnittliche Preisreduktion beträgt derzeit 15 Prozent. Das Bestreben für das heurige Geschäftsjahr, das im August 2024 endet, liegt in der langfristigen Preissenkung von über 8.000 Produkten, was fast 70 Prozent der gesamten Produktpalette entspricht. Alpaslan Deliloglu, CEO und Chief Sustainability Officer von Ikea Österreich: „Als Menschen und als Unternehmen haben wir schwierige Zeiten hinter uns, und als eines der letzten Unternehmen mussten auch wir vor zwei Jahren die Preise erhöhen. Eine schwierige Entscheidung, denn es liegt in unserer DNA, so erschwinglich wie möglich zu sein.“ Der Marktanteil von Ikea liegt hierzulande aktuell bei 17,9 Prozent (Quelle: RegioData Research GmbH, „Branchenkennzahlen Möbelhandel“ für das Kalenderjahr 2022).


Aktuelle Top-Jobs

Auszeichnung für Sutterlüty

Als Zeichen der Wertschätzung, für die regionalen Marken, ist VOL.AT jährlich auf die Suche nach „Vorarlbergs bester Marke“. Die repräsentative, ungestützte Umfrage zum Thema „Vorarlberger Marken“ führte das Institut Dr. Auer bei der

→ 

Lebensmittel? Am liebsten stationär!

Wo wird am liebsten eingekauft? 83 Prozent der Österreicher:innen tätigen ihre Einkäufe im stationären Handel, wobei jede dritte Person es sogar vorzieht, ausschließlich vor Ort einzukaufen (36 Prozent). Für 48 Prozent der österreichischen

→ 

Voll pflanzlich: Rewe eröffnet veganen Markt

Ein Team aus zwölf Mitarbeitern kümmert sich auf 212 m² um mehr als 2.700 vegane Produkte von rund 300 Marken. Buntes Ladenkonzept: In der Optik wurde auf knalliges Gelb, sattes Grün und Rot gesetzt. Drei Self-Checkout-Kassen sowie

→ 

Kaufland: Online-Start in Österreich

Auf kaufland.at können Kunden aus über 6.400 Kategorien wählen. Dazu zählen etwa Wohnen, Elektronik, Garten & Baumarkt, Küche & Haushalt, Baby & Kind, Sport und Fashion. Mit diesem Schritt wagt sich der Marktplatz erstmals in

→ 

Neuer Spar im Nordbahnviertel

Die Filiale kommt auf rund 700m². Das Sortiment besteht aus rund 10.000 Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln. Dabei steht Frische klar im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon in

→ 
Werbung