Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Die bereits 14. Urkunde nahmen Harald Christ und Christa Novak aus dem Mautner Markhof Team © OekoBusiness Wien / Frank Helmrich

Mautner Markhof: 14. OekoBusiness-Auszeichnung

Werbung

Die Förderung regionaler Partnerschaften und ein effizientes, nachhaltiges Wirtschaften waren immer schon fester Bestandteil der Mautner Markhof Firmenphilosophie. Schwerpunkte der Klimapolitik liegen auf der ressourcenschonenden Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte und der kontinuierlichen Reduktion der wichtigen Ressourcen Wasser, Energie und CO₂. 2010 wurde im Rahmen der ersten Teilnahme an OekoBusiness Wien ein Umweltmanagementsystem im Unternehmen implementiert. Die bereits 14. Urkunde nahmen Harald Christ und Christa Novak aus dem Mautner Markhof Team entgegen. 

Schritt für Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Bereits seit vielen Jahren setzt sich Mautner Markhof für mehr Umweltbewusstsein und Ressourcenschonung im Betrieb ein. Dabei nutzt es jede Möglichkeit, seine Umweltstandards auf Basis von Daten und Fakten zu verbessern. Seit 2010 ist das Unternehmen Teil von OekoWin, des Umweltprogramms der Stadt Wien. 

 „Projekte, die in den Klimaschutz einzahlen, sind ein sehr wichtiges Thema bei uns im Unternehmen, für das wir uns immer Zeit nehmen. Dazu gehört ein schonender Umgang mit all unseren Ressourcen genauso wie regionale Partnerschaften und transparente Lieferwege entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Umweltprogramm der Stadt Wien ist dabei ein wertvoller Ideengeber und Partner, der unterstützt und verbindet“, so Jürgen Brettschneider, Geschäftsführer der Mautner Markhof GmbH. 

Henkel unterstützt wieder Billa-Stiftung Blühendes Österreich

Henkel stellt eine Kofinanzierung in Höhe von 12.500 Euro zur Verfügung. Blühendes Österreich finanziert ausgewählte Projekte mit kooperativem Ansatz, die an der Schnittstelle von Weinbau, Naturschutz und Landschaftspflege agieren. Die

→ 

Vivatis übernimmt Gemeinschaftsverpfleger

Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörde übernimmt die GMS Gourmet GmbH, als Marktführer in der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich, 100 Prozent der Geschäftsanteile der SV Österreich GmbH. Die SV (Österreich) GmbH,

→ 

„WIR für greencare“: Neuerliche Auszeichnung

In der Begründung der Jury heißt es : „Wenn das Budget knapp ist, sind kreative Konzepte mit einer durchdachten Strategie unerlässlich. „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ hat genau das, und zwar ohne jegliches Marketingbudget,

→ 

Vöslauer will Mehrwegquote verdoppeln

Dieses Ziel wurde auch in der Nachhaltigkeitsagenda 2030 verankert, mit der Vöslauer nach und nach nachhaltiger werden will. „Die Einführung der PET-Mehrwegflasche im Frühjahr 2022 markierte einen bedeutenden Schritt in Richtung

→ 

Anker setzt auf die EM

Der zusätzliche sportive Anreiz: Das Beliebteste erhält als Siegerprämie einen Fixplatz im Anker-Sortiment. Das sind die fünf neuen Anker-EM-Stars, die in den Anker-Filialen Appetit auf alle Matches machen werden: „Die Österreicherin “ –

→ 
Werbung