REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Das Team von GS1 Sync umfasst derzeit 18 Mitarbeitende. © GS1 Austria/Katharina Schiffl

Mehr zu diesem Thema:

Newsletter REGAL BranchenInfo

Zehn Jahre GS1 Sync

Werbung

Das Stammdatenservice GS1 Sync hat heuer zehnjähriges Bestehen. GS1 Austria schuf 2014 eine neue Lösung für Lebensmittelunternehmen, um ihre Informationen Handel und Gastronomie zur Verfügung zu stellen.

Eine 0,35l-Flasche Frucade war damals das erste Produkt, das in den Stammdatenpool eingestellt wurde. Heute befinden sich mittlerweile über eine halbe Million Artikeldaten im Datenpool. GS1 Austria Geschäftsführer Gregor Herzog: „Unsere Vision, dass GS1 Sync zur Datendrehscheibe für die gesamte Lebensmittelbranche wird, ist zur Realität geworden.“

Qualitätsgesichert. Im Laufe der Jahre kamen Near- und Non Food-Artikel, B2B-Daten, Produktabbildungen oder Bio-Zertifikate und Sicherheitsdatenblätter hinzu. Herzog fasst den Hauptvorteil von GS1 Sync so zusammen: „Unnötige Mehrkosten durch Einzellösungen können vermieden werden. Damit dient Österreich auch als internationales Vorzeigebeispiel dafür, wie Kosten durch Kollaboration minimiert werden können.“ Um die Qualitätssicherung kümmert sich ein eigenes Team, das die Einhaltung der geforderten Kriterien überprüft.

Logistik und Kreislaufwirtschaft. Und auch künftig wird GS1 Sync eine wichtige Rolle spielen. Großes Potenzial gibt es rund um das Thema Kreislaufwirtschaft. Informationen zur Recyclingfähigkeit können etwa über GS1 Sync zur Verfügung gestellt werden. Ein konkretes Beispiel ist auch die Mülltrennungs-Applikation Digi-Cycle, die sich fehlende Produktdaten über das Stammdatenservice holt. Aber auch für die Logistik, etwa als Grundlage für hochautomatisierte Lager-Lösungen, sind qualitativ hochwertige Artikelstammdaten ein Muss.

Café+co erweitert Verpflegungsradius

„café+co investiert in die Zukunft der besten Pause. Wir verfolgen konsequent unsere Verdichtungsstrategie und setzen auf Innovation. So können wir unser Angebot nachhaltig ausweiten und an zusätzlichen Standorten als Pausenbegleitung

→ 

DHBW Heilbronn: Retail Innovation Days

Am 9. und 10. Juli füllte der mittlerweile drittgrößte Handelskongress Deutschlands die Aula am Bildungscampus. Fazit: Keine Entwicklung durchdringt alle Branchen und Geschäftsfelder so nachhaltig wie Künstliche Intelligenz. Und keine

→ 

Lehrlingsevent der Wellpappe-Industrie

Das Austrian Sports Resorts – BSFZ Faaker See – bildete den Rahmen für die ‚Wellpappe Adventure Days‘, den österreichweiten Lehrlingsevent der heimischen Wellpappe-Branche. „Einmal im Jahr kommen wir hier am Faaker See zusammen, um für

→ 

Brau Union Österreich: Wechsel in der Leitung der Kommunikation/Nachhaltigkeit

So hat die Wirtschaftswissenschafterin und Diplom-Biersommeliere zwölf Jahre die Unternehmenskommunikation als mehrmals beste Unternehmenssprecherin in der Markenartikelindustrie Österreichs (zuletzt 2023) geleitet und dem Bereich ESG

→ 

Henkel unterstützt wieder Billa-Stiftung Blühendes Österreich

Henkel stellt eine Kofinanzierung in Höhe von 12.500 Euro zur Verfügung. Blühendes Österreich finanziert ausgewählte Projekte mit kooperativem Ansatz, die an der Schnittstelle von Weinbau, Naturschutz und Landschaftspflege agieren. Die

→ 
Werbung