Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Startschuss: Mehlwürmer im Burger

Werbung

Seit Jahren bestätigen zahlreiche Studien: Die Produktion von Fleisch hat enorme Auswirkungen auf die Natur und das Klima. Deshalb sind viele Konsumenten inzwischen bewusst auf der Suche nach Alternativen zu herkömmlichen Fleisch. Im Handel werden immer vielfältigere Ersatzprodukte angeboten, die keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten.

Mehlwürmer. Eine im Mai 2021 erfolgte Erstzulassung des Mehlwurms als neuartiges Lebensmittel durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, sorgte unionsweit für Aufwind in der Branche. So wurde auch in Österreich der Rechtsrahmen für die Nutzung aller noch in Zulassung befindlicher Insektenarten als Zutat in verarbeiteten Lebensmitteln entsprechend angepasst.

In über 800 Billa und Billa Plus Märkten sind nun die Burger Patties des Wiener Unternehmens Zirp Insects zu haben. Das in Österreich produzierte Patty besteht zu knapp 40 Prozent aus Buffalowürmern. Diese gelten als besonders zukunftsträchtige Quelle für klimaschonendes und tierisches Protein. Der Unterschied zu klassischen Mehlwürmern liegt dabei vor allem in der Größe.


Penny baut weiter aus

In Vitis im Waldviertel, zwischen Horn und Schrems/Gmünd, wird am 16. Dezember eine komplett neue Filiale auf 650 Quadratmetern eröffnet. Der Rewe-Diskonter ist dabei Mieter eines kompletten 2.500 Quadratmeter-Neubaus der Firma Scharf

… mehr

Bis zu 96 Millionen Pakete

Die Kombination aus kurzfristig verlautbartem Lockdown, nachhaltig stark steigendem Onlinehandel und der schon bisher intensivsten und wachstumsstärksten Jahreszeit mit Black Friday und Weihnachtsgeschäft würde die Branche an ihr Limit

… mehr

Kunststoff aus Kohlendioxid

Mit dem Denkmit nature Spülmittel Ultra bietet der Drogeriemarkt das erste Produkt in einer Kunststoffflasche mit 30 Prozent Kunststoff aus recyceltem CO₂ an. Weitere Produkte sollten laut Unternehmen folgen.

… mehr

3,1 Milliarden Euro Verlust

Das Institut für Handel, Absatz und Marketing (IHaM) der JKU hält in einer Aussendung fest, wie sich die verschiedenen Lockdown-Phasen seit Mitte November bis Jahresende auf die Umsatzentwicklung auswirken werden. Durch den Lockdown der

… mehr

KV-Verhandlungen abgeschlossen

Für Arbeiten in der Nacht bis fünf Uhr wurde ein Nachtzuschlag von 50 Prozent vereinbart. Das Recht der Beschäftigten, ihre Teilzeit aufstocken zu können, dürfen künftig die betrieblichen Sozialpartner per Betriebsvereinbarung regeln. Die

… mehr
Werbung