REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Spar-Geschäftsführer Alois Huber, Spar-Lehrling Sindbad Koprolin, Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig, Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm, Stv. Spar-Vorstandsvorsitzende Hans K. Reisch und Spar-Lehrling Katharina Höllerer. © Spar

Mehr zu diesem Thema:

Newsletter REGAL BranchenInfo

Spar Lehrlinge präsentieren essbare Exoten

Werbung

Die Lehrlinge der Spar-Akademie und der Österreichischen Bundesgärten präsentieren im Palmenhaus Schönbrunn exotische Früchte und Pflanzen.

Offiziell eröffnet wurde die Sonderausstellung am 9. März mit Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig. Neben dem Bundesminister begrüßte auch Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm, Spar-Vorstand KR Hans K. Reisch und Spar-Geschäftsführer Alois Huber die Lehrlinge. Die Kooperation zwischen Spar und den Bundesgärten steht unter dem Motto gemeinsam lernen – miteinander lernen – voneinander lernen,“ erklärt Spar-Geschäftsführer Alois Huber. „Der Ausstellung gingen umfangreiche, gemeinsame Schulungen und Trainings der Lehrlinge voraus. So schaffen wir das Fundament für eine kompetente Kund:innenberatung. Das ist praxisnaher Unterricht,“ ergänzt Robert Renz, Direktor der Spar-Akademie Wien.

Österreich. Spar führt exotische Früchte aus österreichischem Anbau im Sortiment. Die vor allem in China und Japan beheimateten Shiitake Pilze werden seit knapp zehn Jahre auch mitten in Niederösterreich in Perschling gezüchtet. Physalis, in Südamerika heimisch, werden in der oberösterreichischen Gemeinde Oftering in Bioqualität angebaut. Kiwibeeren stammen ursprünglich aus Süd-Ostasien. Sie fanden von der Südoststeiermark aus ihren Weg in die Regale der Obst- und Gemüseabteilungen der Spar-Märkte.

Lehrlinge. Mit 2.630 Lehrlingen in 24 Lehrberufen ist Spar der größte private Lehrlingsausbildner in Österreich.

Auszeichnung für Sutterlüty

Als Zeichen der Wertschätzung, für die regionalen Marken, ist VOL.AT jährlich auf die Suche nach „Vorarlbergs bester Marke“. Die repräsentative, ungestützte Umfrage zum Thema „Vorarlberger Marken“ führte das Institut Dr. Auer bei der

→ 

Lebensmittel? Am liebsten stationär!

Wo wird am liebsten eingekauft? 83 Prozent der Österreicher:innen tätigen ihre Einkäufe im stationären Handel, wobei jede dritte Person es sogar vorzieht, ausschließlich vor Ort einzukaufen (36 Prozent). Für 48 Prozent der österreichischen

→ 

Voll pflanzlich: Rewe eröffnet veganen Markt

Ein Team aus zwölf Mitarbeitern kümmert sich auf 212 m² um mehr als 2.700 vegane Produkte von rund 300 Marken. Buntes Ladenkonzept: In der Optik wurde auf knalliges Gelb, sattes Grün und Rot gesetzt. Drei Self-Checkout-Kassen sowie

→ 

Kaufland: Online-Start in Österreich

Auf kaufland.at können Kunden aus über 6.400 Kategorien wählen. Dazu zählen etwa Wohnen, Elektronik, Garten & Baumarkt, Küche & Haushalt, Baby & Kind, Sport und Fashion. Mit diesem Schritt wagt sich der Marktplatz erstmals in

→ 

Neuer Spar im Nordbahnviertel

Die Filiale kommt auf rund 700m². Das Sortiment besteht aus rund 10.000 Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln. Dabei steht Frische klar im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon in

→ 
Werbung