REGAL Logo

Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Bereits mehr als 900 Paketstationen im DPD-System © DPD Austria

Mehr zu diesem Thema:

Newsletter REGAL BranchenInfo

DPD erweitert Pickup-Netzwerk

Werbung

Österreichs führender privater Paketdienst DPD Austria investiert stets in den Ausbau des Netzwerks aus Paketshops bzw. Paketstationen.

Mag. Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Österreich mit den Details: „Bei all unseren Investitionen steht das bestmögliche Kundenservice immer im Fokus. Daher haben wir konsequent in den Ausbau unseres Netzwerks aus Paketshops bzw. Paketstationen investiert und in den letzten zwei Jahren deren Anzahl um rund 20 Prozent erweitert.“ Von den 2.800 Paketaufgabe und -annahmestellen sind rund 1.900 klassische Paketshops, die sich auf ganz Österreich verteilen. Sie befinden sich in Supermärkten, im Elektro- und Papierfachhandel, aber auch in Tabak-Trafiken, Tankstellen oder Handyshops. Unter den über 900 Pickup Paketstationen ist Tamburi mit über 300 Standorten neuester und schnellstwachsender DPD-Partner. Alle Standorte sind für 95 Prozent der Bevölkerung innerhalb von 15 Minuten zu erreichen. Der Trend gehe laut Schwarz immer weiter in Richtung OOH-Lösungen: „Kund:innen möchten ihr Paket schnell und möglichst einfach erhalten beziehungsweise retournieren. Dazu braucht es eine Lösung, die sich ihrem Alltag und ihren Bedürfnissen optimal anpasst – sozusagen ein ,Paket-to-go´, das man immer und überall empfangen kann. Unsere Kooperationspartner spielen mit den Paketstationen, die für unsere Kund:innen rund um die Uhr zur Verfügung stehen, somit eine wichtige Rolle.“

Auszeichnung für Sutterlüty

Als Zeichen der Wertschätzung, für die regionalen Marken, ist VOL.AT jährlich auf die Suche nach „Vorarlbergs bester Marke“. Die repräsentative, ungestützte Umfrage zum Thema „Vorarlberger Marken“ führte das Institut Dr. Auer bei der

→ 

Lebensmittel? Am liebsten stationär!

Wo wird am liebsten eingekauft? 83 Prozent der Österreicher:innen tätigen ihre Einkäufe im stationären Handel, wobei jede dritte Person es sogar vorzieht, ausschließlich vor Ort einzukaufen (36 Prozent). Für 48 Prozent der österreichischen

→ 

Voll pflanzlich: Rewe eröffnet veganen Markt

Ein Team aus zwölf Mitarbeitern kümmert sich auf 212 m² um mehr als 2.700 vegane Produkte von rund 300 Marken. Buntes Ladenkonzept: In der Optik wurde auf knalliges Gelb, sattes Grün und Rot gesetzt. Drei Self-Checkout-Kassen sowie

→ 

Kaufland: Online-Start in Österreich

Auf kaufland.at können Kunden aus über 6.400 Kategorien wählen. Dazu zählen etwa Wohnen, Elektronik, Garten & Baumarkt, Küche & Haushalt, Baby & Kind, Sport und Fashion. Mit diesem Schritt wagt sich der Marktplatz erstmals in

→ 

Neuer Spar im Nordbahnviertel

Die Filiale kommt auf rund 700m². Das Sortiment besteht aus rund 10.000 Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln. Dabei steht Frische klar im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon in

→ 
Werbung