Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Post Corona: Markenloyalität schwindet

Werbung

Österreicher kaufen nach der Pandemie bewusster, nachhaltiger und regionaler und legen mehr Wert auf Qualität - unabhängig von Marken. Dies zeigt die Studie „Post Corona-Consumer“ von TQS Research & Consulting und dem Marketing Circle Austria.

Die gegenwärtige Corona-Pandemie hat den stationären und digitalen Handel grundlegend verändert und die Prioritäten der österreichischen Gesellschaft verschoben. 80 Prozent der Befragten glauben an eine starke Veränderung der Bevölkerung und die Mehrheit der Studienteilnehmer ist davon überzeugt, dass die Pandemie zu einem Wertewandel der Gesellschaft führen kann. Dabei stellen Österreicher Werte wie Gesundheit, Familie, Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit und Klimaschutz als bedeutendste Aspekte für die zukünftige Gesellschaft in den Vordergrund.

Marken. Verbraucher werden zunehmend kritischer und erwarten von Marken, dass sie klare Stellung beziehen und mehr bieten als reine Funktionalität. Weniger als die Hälfte legt bei der Kaufentscheidung Wert auf ein Markenprodukt eines bekannten Herstellers. Für 83 Prozent sind Markenprodukte inzwischen keine Garantie mehr für besondere Qualität und 82 Prozent der Befragten verzichten bei vergleichbaren günstigeren Alternativen auf das Markenprodukt. Stattdessen wird Wert auf Wiederverwertbarkeit und die Möglichkeit zum Recycling (83 %), Regionalität bzw. Unterstützung der regionalen Wirtschaft (82 %), Nachhaltigkeit (80 %) und ökologische Überlegungen (76 %) gelegt.

Die Post-Corona Consumer lassen sich nicht pauschalisieren. Die Segmentierung und die Zielgruppenansprache bleiben wichtig. Besonders durch die Krise und durch die verschiedenen Maßnahmen kommt es laufend zu Veränderungen im Verhalten. Regelmäßige Marktforschung bringt die relevanten Insights für datengestützte Entscheidungen“, erklärt Professor Dieter Scharitzer, Geschäftsführer von TQS Research & Consulting und Studienautor.


Sport-Geschäft feiert Come-Back

Dabei legten Einheimische wie Touristen im Sommer 2021 großen Wert auf qualitativ hochwertige Sportausrüstung. Während die Kunden in städtischen Bereichen vor allem das Angebot im Laufsegment suchten, so waren in den ländlichen Regionen

… mehr

Eco-Score-Kennzeichnung bei Lidl

„Abhängig von den Konsumenten-Rückmeldungen und internen Kennzahlen prüfen wir nachfolgend die Sinnhaftigkeit einer Kennzeichnung in allen österreichischen Filialen oder am Produkt und sind dabei offen für alternative

… mehr

Wein & Co startet im B2B Bereich durch

Wein & Co wurde vor 27 Jahren gegründet und umfasst mittlerweile 22 Filialen in ganz Österreich. Davon eine Vielzahl mit gastronomischem Angebot. Derzeit beschäftigt Wein & Co rund 250 Mitarbeiter. Über den Online-Handel werden

… mehr

gurkerl.at: Flotte und Lieferzeiten erweitert

Das Hauptquartier des Zustellers wird um eigene smarde Ladesäulen für die E-Fahrzeuge aufgerüstet. Für die Auslieferung der zehn E-Bikes in derzeit neun Wiener Bezirke hat gurkerl.at zwei Verteilzentren („Hubs“) im dritten und sechsten

… mehr

Lidl baut Photovoltaik aus

Im Rahmen der „Photovoltaik-Offensive“ setzt Lidl Österreich auf den Ausbau erneuerbarer Energien. „Allein in Wundschuh investieren wir 400.000 Euro in den Ausbau. Die neue Anlage wird dann pro Jahr 560.000 kWh Strom produzieren –

… mehr
Werbung