Das Branchenmagazin für Handel & Industrie

Essity unterstützt Recycling-Initiative

Werbung

Das Hygiene- und Gesundheitsunternehmen Essity unterstützt eine Initiative, mit der sich Plastik mittels digitaler Wasserzeichen gezielter und besser sortieren und recyceln lässt. Innerhalb der Europäischen Union wird die HolyGrail 2.0 Initiative laut Tempo-Hersteller von 130 Unternehmen getragen.

Mit Hilfe von unsichtbaren Codes auf Verpackungen können künftig Abfallsortierungsanlagen den genauen Typ des Plastiks identifizieren und dadurch zielgerichtet sortieren und entsorgen. Essity arbeitet nach eigenen Angaben daran, eine Recyclingfähigkeit von 100 Prozent zu erreichen und, bis zum Jahr 2025, 85 Prozent erneuerbare oder recycelte Materialien in seinen Verpackungen einzusetzen. Im Jahr 2020 enthielten Essitys Verpackungen insgesamt 77 Prozent dieser Materialien.


Marmelade mit Sinn

Die Wiener Tafel ist ein unabhängiger Sozial- und Umweltverein und rettet bis zu vier Tonnen Lebensmittel pro Tag vor dem Müll. Mit den Warenspenden von Handel, Industrie und Landwirtschaft konnten im Jahr 2020 insgesamt 567.000 Kilogramm

… mehr

Neuer Standort für Rondo Ganahl

„Wir haben unterschiedliche Standortvarianten geprüft um sicherzustellen, dass wir der steigenden Nachfrage an nachhaltigen Verpackungskonzepten aus Wellpappe in Süddeutschland entsprechen können, und gleichzeitig für zukünftiges Wachstum

… mehr

ECR Austria feiert 25 Jahre

Zukunfts-Ausrichtung. Kooperation, Output-Orientierung. Worin besteht die Kunst über ein Vierteljahrhundert für eine ganze Branche relevant zu bleiben? Oder sich immer wieder so neu zu erfinden, dass ein Mitglieder-Wachstum von 150%

… mehr

Salzburg Schokolade ist pleite

Grund für die Insolvenz ist die Corona-Pandemie. So führte das Ausbleiben von Touristen und Veranstaltungen im Jahr 2020 zu einem signifikanten Umsatzrückgang. Auch waren Süßwarenfachgeschäfte wochenlang geschlossen. Und das, obwohl das

… mehr

Sommertourismus unter Vorkrisenniveau

Im Oktober 2021 wurden insgesamt 7,95 Millionen Nächtigungen in den heimischen Beherbergungsbetrieben gemeldet. So sind die Oktobernächtigungen zwar 6,8 Prozent unter jenen des Vorkrisenjahres 2019, aber um 83,2 Prozent höher als im

… mehr
Werbung